USB 3.0 liefert bald 100 Watt USB 3.0 liefert bald 100 Watt
Die USB 3.0 Promoter Group hat schon vor einem knappen Jahr die neue “USB Power Delivery”-Spezifikation bekannt gegeben. Ab sofort können Hersteller Notebooks bauen,... USB 3.0 liefert bald 100 Watt

Die USB 3.0 Promoter Group hat schon vor einem knappen Jahr die neue “USB Power Delivery”-Spezifikation bekannt gegeben. Ab sofort können Hersteller Notebooks bauen, die kein externes Netzteil mehr benötigen. Mit der neuen Spezifikation können nun 100 Watt über den USB-Anschluss bezogen werden.

Nicht nur Notebook, sondern auch Peripheriegerät wie zb Drucker oder Bildschirme können jetzt über den USB-Anschluss Strom beziehen, vorrausgesetzt das Kabel und das Endgerät unterstützen den neuen Standard. Logischerweise müssen hierfür neue Kabel angeschafft werden :-) .  Wie aus dem Bericht des Konsortium (PDF) zu lesen ist, soll der aktuelle Standard wie USB Battery Charging 1.2 durch den neuen ersetzt werden. Sowohl USB 2.0 als auch USB 3.0 Anschlüsse sollen zwar kompatibel sein, aber nicht mit den vollen 100 Watt.

Bisher gingen nur maximal 5 Watt über den Anschluss, jetzt sollen sechs neue Stromprofile (0-5) den Strom auf bis zu 100 Watt regeln. Änderungen der Stromstärke und Spannung werden, der
USB 3.0 Promoter Group zufolge, über die USB-Power-Pins ausgehandelt und sollen sogar im laufenden Betrieb möglich sein. Laut SemiAccurate.com soll das Profil 1 eine Spannung von 5 Volt bei 2 Ampere bringen, also 10 Watt. Das Profil 5 hingegen, soll die vollen 100 Watt Leistung auf die Strecke bzw Kabel bringen. Interessanterweise ist dasProfil 0 hingegen ist bisher noch ohne Funktion, des heisst hier hätte man noch ein bisschen Luft nach oben. Auf dem USB Power Delivery Developers Day am 2. August in Washington D.C. will man noch mehr über die neuen Anschlussmöglichkeiten sagen.

Endlich tut man mal was gegen die lästigen Stromleinen, da hier jeder Hersteller noch sein eigenes Süppchen kocht. [via] [via]

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.