Samsung Galaxy S3: offizielle Firmware XXBLG6 entfernt Lokale Suche – aus Angst vor Apple Samsung Galaxy S3: offizielle Firmware XXBLG6 entfernt Lokale Suche – aus Angst vor Apple
Samsung knickt offenbar unter Druck von Apple ein und bringt ein Update mit der Bezeichnung XXBLG6 raus, um einem Verkaufsverbot zu entgehen. Google hat... Samsung Galaxy S3: offizielle Firmware XXBLG6 entfernt Lokale Suche – aus Angst vor Apple

Samsung knickt offenbar unter Druck von Apple ein und bringt ein Update mit der Bezeichnung XXBLG6 raus, um einem Verkaufsverbot zu entgehen. Google hat die lokale Suche soweit angepasst und wird sie bei Jelly Bean wieder zurückbringen.

Apple hat sich in den vergangenen Monaten viele Patzer geleistet, aber dieser geht einen Schritt zu weit. Dieses Mal geht es um die Lokale Datensuche, welche ein fester Bestandteil von Googles Android ist. Hier kann der Nutzer eine Geräte-weite Suche mit dem Suchen im Internet kombieren. Sucht man zb nach „Angela Merkel“ und tippt Angela ein, werden zuerst die Kontakte oder Email-Adresse von „Angela“ angezeigt, erst später bei „Merkel“ kommt die Internetsuche hinzu.

Samsung selbst gibt diese Update als Vorsichtsmaßnahme an. Um einem Verkausverbot in den USA zu entgehen, wird dieses Update in diesen Stunden als OTA-Update ausgerollt. Europa soll in weigen Tagen folgen. Nutzer des XDA Dev Forums sollen herrausgefunden haben das jenes Update I9300XXLG6 eine Reihe von Fehlerbeseitigungen bringt, aber zugleich auch die lokale Suche deaktiviert und löscht. Ich bin von dieser Methode nicht wirklich begeistert, genauer gesagt richtig angepisst. Tut mir leid, für meinem rauen Ton, aber Apple sollte man in Zukunft meiden. [via] [via]

 

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.