Nexus Q: Media Streaming-Box von Google Nexus Q: Media Streaming-Box von Google
Neben der neuen Version „Jelly Bean“ und dem 7-Zoll-Tablet Nexus 7 gab es gestern abend noch eine Runde Sache aus dem Hause Google zu... Nexus Q: Media Streaming-Box von Google

Neben der neuen Version „Jelly Bean“ und dem 7-Zoll-Tablet Nexus 7 gab es gestern abend noch eine Runde Sache aus dem Hause Google zu entdecken. Die Rede ist von Nexus Q, eine Art Streaming-Box like Apple TV, nur verbessert.

Das komplett von Google entwickelte Nexus Q sticht bei jedem Wimpernschlag aus der Massen, durch das extravagante kugelförmige Design muss man hinsehen. So finden wir einen in verschiedenen Farbe leuchtenden Seitenstreifen und auf der Rückseite jede Menge Anschlüsse. Fürs Netzwerk besitzt das Nexus Q einen LAN und W-LAN-Anschluss, für den Fernseher oder auch Beameranschluss wurde ein microHDMI nebst 3.5mm Klinkenanschluss verbaut. Damits auch ordentlich Musik abgeben kann, wurde ein 25 Watt-Verstärkers ins Gehäuse eingelassen.

In den sonstigen Eckdaten finden ein eine TI OMAP 4460-CPU (Dual-Core-Prozessor) mit 1GB RAM und 16GB internen Speicher und einen NFC-Chip. Über NFC kann man jedes NFC-fähigen Android-Smartphone mit der Kugel verbinden, in dem man es an die Kugel hält. Dann erhält man Zugriff auf die Daten auf dem Smartphone und auf die im Google-Account (Google Play Music).

Um euch das mal kurz und schmerzlos zu zeigen, stellt Google hierzu ein kurzes “How it works”-Video bereit:

Google wies in der Präsentation übrigens explizit darauf hin, dass die Streamingkugel „Made in the U.S.A.“ sei, kleiner Seitenhieb auf Apple. Übrigends bekommen die Amis die Kugel „Google Nexus Q“ als erstes und wir Europäer müssen leider noch ein bisschen warten. Was sagt ihr zu Kugel?[via]

 

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.