Apples nanoSIM-Karte wird durch ETSI zum neuen Standard erklärt Apples nanoSIM-Karte wird durch ETSI zum neuen Standard erklärt
Die ETSI (European Telecommunications Standards Institute) legte jetzt den Standard für die neue Sim-Karten fest. Der Zuschlag erhielt Apple mit der nanoSim-Karte. Sie setzten... Apples nanoSIM-Karte wird durch ETSI zum neuen Standard erklärt

Die ETSI (European Telecommunications Standards Institute) legte jetzt den Standard für die neue Sim-Karten fest. Der Zuschlag erhielt Apple mit der nanoSim-Karte. Sie setzten sich gegen die Konkurrenten Nokia, Motorola und auch RIM durch.

Der Formfaktor wird offiziell als ”vierter Formfaktor” (4FF) bezeichnet. Gerade kommt die micro-Sim erst richtig ins Rollen, jetzt schon soll ein neuer Standard durchgesetzt werden.

Vom Prinzip her ändert sich ja nichts wirkliches, nur der Plastikrand um die Kontakte wird weniger, genau wie der Schritt von der normalen Sim auf die microSIM. Die neue Nano-SIM ist im Vergleich nochmal rund 40 Prozent kleiner. Sie ist jedoch kompatibel zu ihren Vorgängern.

Die genauen Abmessungen der neuen Nano-SIM sind 12,3 x 8,8 x 0,67 Millimeter. Damit können die Smartphone-Hersteller ihre zukünftigen Produkte noch flacher und kompakter bauen, wobei bei der neuen Generation der Platz immer größer wird. Warum dann ein neuer Standard her muss, lassen wir mal so dahin gestellt.

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.