Qualcomm: Qualität der Kerne wichtig, nicht die Anzahl Qualcomm: Qualität der Kerne wichtig, nicht die Anzahl
Qualcomm spricht darüber, was viele sich schon Gedacht haben. Kerne sind nicht alles, die Qualität jedes einzelnen Kern muss stimmen. Wer „System-on-a-Chip oder auch... Qualcomm: Qualität der Kerne wichtig, nicht die Anzahl

Qualcomm spricht darüber, was viele sich schon Gedacht haben. Kerne sind nicht alles, die Qualität jedes einzelnen Kern muss stimmen.

Wer „System-on-a-Chip oder auch kurz SoC schon mal gehört hat, wird sehr wahrscheinlich an Qualcomm denken, den sie waren einer der ersten die damit auf dem Markt Erfolg haben. Im neuen auf „ARMs Cortex-A15-Kern“ basierender Kern gibt es derzeit in zwei verschiedene Modellen. Anders als Samsung oder Nvidia baut Qualcomm nur diese 2 Prozessoren.

Laut Tim McDonough – Marketing Qualcomm – ist die Anzahl der Kerne relativ unwichtig. Die Qualität jedes einzelnen Kern ist daher das wichtigste bei einem CPU. Das könnte aber daran liegen, das derzeite Programme nicht für Quad-Core-CPUs ausgelegt sind. Wenn die Softwareanpassungen nach und nach getägt werde, um so die Volle Leistung zu entfalten. Was nützen hochgezüchtete Quad-Core-Prozessoren, wenn sie in Benchmarks von kleineren geschlagen werden?

„Zwei Kerne auf Basis der Next-Generation-Technik übertrumpfen vier Kerne, die Unternehmen wie Nvidia unter Verwendung einer älteren Generation ausliefern. Es sind mehr als 150 verschiedene S4-Designs in Entwicklung. Die meisten davon verfügen über zwei Kerne und integriertes LTE, da eingebautes LTE große Vorteile bietet.“

Auch Nvidia spielt mit dem Gedanken LTE einzubauen, das dies zu einer noch größeren Hitzeentwicklung führen könne und damit die Kosten für die Produktion nach oben treibe.

Meiner Meinung nach ist das Meckern auf höchsten Niveau. Wieso braucht man so viel Leistung??? [via]

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.