Gema erhöht Gebühren auf Speicherkarten und USB-Sticks um 1850 Prozent Gema erhöht Gebühren auf Speicherkarten und USB-Sticks um 1850 Prozent
Hier und da will die Gema was, erst Youtube Videos sperren und jetzt auch USB-Sticks und Speicherkarten deutlich teurer machen. Ich glaub es hackt.... Gema erhöht Gebühren auf Speicherkarten und USB-Sticks um 1850 Prozent

Hier und da will die Gema was, erst Youtube Videos sperren und jetzt auch USB-Sticks und Speicherkarten deutlich teurer machen. Ich glaub es hackt. Zum Juli 2012 wird die von der Verwertungsgesellschaft Gema geforderten erhöhten Abgabe in Kraft treten, als Grund: technischer Fortschritt.

Bisher bekommt die Gema pro USB-Stick etwa 10 ct, ab dem Juli 2012 wird die Gema erheblich mehr dran verdienen – unter 4GB Speicherplatz zukünftig 91 Cent über 4GB 1,56 Euro! Bei Speicherkarten unter 4 GB 91 ct und drüber 1,95€ pro Karte!

Eine Frechheit wenn ihr mich fragt, den der Grund “technische Fortschritt” und da die Möglichkeit bestünde urheberrechtlich geschütztes Material zu kopieren. Aha! Zum Glück wurde dies bisher nur Einseitig festgelegt und muss noch vom Patentamt geprüft und bestätigt werden, der Vorgang kann bis zu einem Jahr dauern.

Hoffen wir mal das beste für uns.. Was haltet ihr von der Gema-Aktion? [via]

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.