Sony: Kommende Geräte heißen ST21i Tapioca, LT29i Hayabusa und LT30i Mint Sony: Kommende Geräte heißen ST21i Tapioca, LT29i Hayabusa und LT30i Mint
Schon vor längere Zeit wurde eine Geräte aus dem Sony-Portfolio geleakt, jetzt tauchten die ersten technischen Infos und Bilder zu den kommenden ST21i Tapioca,... Sony: Kommende Geräte heißen ST21i Tapioca, LT29i Hayabusa und LT30i Mint

Schon vor längere Zeit wurde eine Geräte aus dem Sony-Portfolio geleakt, jetzt tauchten die ersten technischen Infos und Bilder zu den kommenden ST21i Tapioca, LT29i Hayabusa und LT30i Mint auf.

Sony Xperia ST21i Tapioca
Noch in diesem Jahr möchte Sony mit dem Sony Xperia ST21i in das Billig-Preissegment einsteigen. Es soll so billig werden, das Sony selbst nicht mehr daran verdienen wird. Das sagen zumindest erste Geüchte. Verbaut werden sollen ein 800Mhz Single-Core mit 512MB Ram und einem 3,2 Zoll kleinen HVGA-Display mit 480×320 Pixel. Als Software soll von vorne rein Android OS 4.0 Ice Cream Sandwich installiert sein. Auf der Rückseite soll sich eine 3 Megapixelkamera befinden. Sony denkt über ein Release Ende Juni Anfang August nach.

 

Sony Xperia LT29i Hayabusa
Ganz so sportlich wie eine Hayabusa soll es zwar nicht werden, aber ordentlich Power hat es trotzdem. Qualcomm liefert einen S4 Dual-Core mit 1,5Ghz pro Kern und Sony gibt ein innovativer 13-Megapixel CMOS-Sensor mit RGBW Coding-Technologie hinzu. Das High Definition Reality Display zählt satte 4,55 Zoll. Da ganze wird ein ein 7mm dünnes Gehäuse gepresst, und schon ist das Hayabusa fertig. Zu einem Releasetermin gab Sony noch nichts bekannt.

 

Sony Xperia LT30i Mint
Wie es sich gehört kommt in den größeren Bruder der Reihe ein Quad-Core und ein 4,3 Zoll großes OLED Display. Mehr Daten gibts bisher noch nicht. Aber der Preis steht schon fest. Satte 530€ möchte Sony gerne dafür.

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.