Qualcomm MSM8960: Zweikerner schlägt so ziemlich alles, auch Quad-Core-CPUs Qualcomm MSM8960: Zweikerner schlägt so ziemlich alles, auch Quad-Core-CPUs
Die Adreno-225-Grafik im neuen Qualcomm-Chipsatz MSM8960 dürfte so ziemlich alles übertrumpfen was in nächster Zeit auf den Markt kommt. Das HTC One X und... Qualcomm MSM8960: Zweikerner schlägt so ziemlich alles, auch Quad-Core-CPUs

Die Adreno-225-Grafik im neuen Qualcomm-Chipsatz MSM8960 dürfte so ziemlich alles übertrumpfen was in nächster Zeit auf den Markt kommt. Das HTC One X und das mit 16 Grafik-Kernen ausgestattete K3V2 von Huawei müssen sich geschlagen geben.

 


Qualcomm präsentiert mit dem Dual-Core-Chipsatz MSM8960 mit Adreno 225 so ziemlich das Beste vom Besten. In Benchmarktests schleicht der Zweikerner an jedem seiner Gegner vorbei, auch an Vierkernern.

Nach Angaben des Grafik-Benchmarks Basemark ES ist der Adreno-225-Chip im Dual-Core-Chipsatz von Qualcomm sogar schneller als der Quad-Core-CPU K3V2 der mit 16 Grafik-Kernen daher kommt. Auch der bisherige König, das Huawei Ascend D Quad XL, wurde so verdrängt. Sogar mit Luft nach Oben.

In der Gegenüberstellung:
Das Flaggschiff von HTC, das One X, liefert 13,09 Punkte, das Ascend D Quad XL darf sich eine 25,12 auf die Stirn schreiben. Jetzt kommt der Brüller, das im Pantech Vega LTE verbaute Powerpaket MSM8960 mit Adreno-225-Grafik lieferte sage und schreibe 25,65 Punkte ab. Somit darf es sich als das bisher schnellste Gerät bezeichnen.

Zweikerner können mit der richtigen Firmware doch schneller als Vierkerner sein.

Quelle: areamobile

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.