Möchte Sony ICS am liebsten abschaffen? Möchte Sony ICS am liebsten abschaffen?
Laut Entwicklern aus dem Hause Sony kommt es bei Sony´s unter Ice Cream Sandwich zu einem zu knappen Arbeitsspeicher. Die meisten haben nur 512... Möchte Sony ICS am liebsten abschaffen?

Laut Entwicklern aus dem Hause Sony kommt es bei Sony´s unter Ice Cream Sandwich zu einem zu knappen Arbeitsspeicher. Die meisten haben nur 512 MB verbaut, was für Ice Cream Sandwich eindeutig zu wenig ist.

 


Sony sprach auf ihrem offiziellen Blog Sonymobile.com, welche Folgen so ein Update für Smartphones aus dem Jahre 2011 haben kann. Gerade wenn Arbeitsspeicherknappheit besteht werden bestehenden Anwendungen die gerade nicht benötigt werden, werden geschlossen. Wenn man jetzt Spiele spielt die etwas mehr Ram brauchen, kann es auch passieren das die Oberfläche oder im schlimmsten Fall auch die Spiele-Anwendung geschlossen wird. Von den 2011 eingebauten 512MB stehen AndroidOS etwa 340 zur Verfügung, ob sie nun gebraucht werden oder nicht. Mit den restlichen sollte man Spiele, Anwendungen, sogar nur die Telefonie-Funktion und so weiter versorgen, dann wirds irgendwann knapp. Verständlich.


RAM, Hardware-Beschleunigung und SQL-Datenbank
Ice Cream Sandwich ist auf dem Samsung Galaxy Nexus entwickelt worden, welches 1GB-Ram und einen 1,2 GHz starken Dualcore. Also bleibt hier genug Power und Platz um noch zwischendurch die SQL-Datenbank zu durchforsten und zu spielen.
Für die grafischen Aufwendungen greift unter Android 4.0 die Hardware genauergesagt die Grafikkarte ein, dies verursacht auch wiederum mehr Datenverkehr und auch wieder mehr Ram benötigt.

Keine Sorge: Sony hat alles im Griff
Was sich jetzt schlimm anhört ist in wirklich nur kein Problem, Sony hat seine Entwickler in eine Nachtschicht gesteckt und einen Performance-Assistenten entwickelt der die Probleme zumindest minimiert. So soll es mit der Eiskrem auch auf einem kleinerem Sony machen

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.