MEIZU zeigt „MEIZU MX Quad-core“ – erstes Smartphone mit Vierkern Exynos-Prozessor MEIZU zeigt „MEIZU MX Quad-core“ – erstes Smartphone mit Vierkern Exynos-Prozessor
Der chinesische Hersteller MEIZU wollte eigentlich als erster Hersteller ein Quad-Core-Smartphone auf den Markt werfen. Nun wurde das MEIZU MX Quad-core offiziell angekündigt.  ... MEIZU zeigt „MEIZU MX Quad-core“ – erstes Smartphone mit Vierkern Exynos-Prozessor

Der chinesische Hersteller MEIZU wollte eigentlich als erster Hersteller ein Quad-Core-Smartphone auf den Markt werfen. Nun wurde das MEIZU MX Quad-core offiziell angekündigt.

 


Im Meizu MX wird ein Samsung Exynos 4412 Quad-Core Prozessor werkeln, welche Power dieser entfesseln soll, gab sowohl Samsung, als auch Meizu nicht bekannt

Der HKMG-Exynos basiert auf vier ARM Cortex-A9 Kernen, dessen Fertigung 32 Nanometer beträgt. Er soll 20% weniger Strom als sein Vorgänger verbrauchen und 60% mehr Rechenleistung bieten. Auch die Grafikeinheit, welche bisher nicht bekannt ist, soll 50% stärker als die vorherige GPU sein.

Beim Display kommt ein 4 Zoll großes ASV-Display aus dem Hause Sharp zum Einsatz, welches eine Pixeldichte von 292ppi besitzt. Das MX Quad-core bietet eine 8-Megapixel Kamera mit einer Blende von f/2.2. Neben dem 1700mAh-Akku, gibt es einen internen Speicher in zwei Ausführungen, einmal mit 32GB und das weitere mal mit 64GB.

Erhältlich wird an den Olympischen Sommerspielen im Sommer sein, zu welches Preis ist noch nicht bekannt.

Quelle: netbooknews

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.