Smoked by Android: Microsoft entschuldigt sich – Gewinner versteigert die Preise und spendet den Gewinn Smoked by Android: Microsoft entschuldigt sich – Gewinner versteigert die Preise und spendet den Gewinn
Mircosofts „Smoked by Android“-Werbekampagne verbreitete sich sehr schnell, aller ging die Meldung über den aberkannten Sieg von Android schneller um die Welt. Jetzt entschuldigt... Smoked by Android: Microsoft entschuldigt sich – Gewinner versteigert die Preise und spendet den Gewinn

Mircosofts „Smoked by Android“-Werbekampagne verbreitete sich sehr schnell, aller ging die Meldung über den aberkannten Sieg von Android schneller um die Welt. Jetzt entschuldigt sich Microsoft öffentlich und meldete sich per Twitter beim Gewinner. Doch dieser will den Gewinn nicht behalten.

 


Wie gestern berichtet, gewann ein Androide ( Samsung Galaxy Nexus ) erstmals in der „Smoked by …“ Geschichte, Sieg wurde aberkannt. Grund: Einfach so. Jetzt rudert Mircosoft zurück und meldete sich beim Gewinner und bot ihm eine Entschuldigunug, einen limitierten HP „The Hunger Games“ Laptop im Wert von 1050 US-Dollar, und das Nokia Lumia 800 im Wert von 900 Dollar an.

Dort der Gewinner will davon nichts wissen, er möchte lieber den Gewinn per Auktion in Internet versteigern. Den Erlös möchte er dann am Ende einer Organisation Spenden, um welche es sich genau handelt wird, lässt er per Twitter abstimmen.

The Verge kritisiert die „Smoke by Windows Phone“ stark und behauptet das ein Sieg ohne Vorbereitung und Glück nicht möglich gewesen wäre. Um einer negativen PR zuentgehen, habe Mircosoft sich beim Gewinner gemeldet und ihm dem Gewinn überreicht.

Was sagt ihr dazu ? Betrügt hier Microsoft gezielt die Leute ? Forum

Quellen: mobiflip, theverge