Kommt Nvidia Tegra 4 mit Kepler GPU? Kommt Nvidia Tegra 4 mit Kepler GPU?
Kaum sind die ersten ersten Smartphones mit dem Quad-Core-CPU Tegra 3 auf dem Markt, schon bastelt der Grafikkartenchiphersteller Nvidia am Nachfolger. Die SoC-Generation auf... Kommt Nvidia Tegra 4 mit Kepler GPU?

Kaum sind die ersten ersten Smartphones mit dem Quad-Core-CPU Tegra 3 auf dem Markt, schon bastelt der Grafikkartenchiphersteller Nvidia am Nachfolger. Die SoC-Generation auf ARM-Basis steht in den Startlöchern.

 


Laut einer von anandtech veröffentlichen E-Mail, welche von Nvidia-CEOs Jen-Hsun stammen soll, wird die Kepler-GPU-Generation auch auf mobilen Systemen zum Einsatz kommen. Spielern wird der Kepler-GPU bekannt vorkommen. Bisher wurde der Hochleistungschip nur auf der Nvidia Geforce GTX 680.

Das besondere an diesem Chip ist die Unterstützung von GPGPU-Computing. Dort muss kein extra CPU verbaut werden, da der GPGPU alle anfallende Rechenaufgaben übernimmt. Auch im PC Bereich werden mittlerweile schon viele Aufgaben wie zb das Video-Rendering bei Konvertierungen und Darstellung von Spielen übernommen. Dies ist bei vielen Programmen mit dem Kürzel „CUDA“ gekennzeichnet

Der von Nvidia in 28 Nanometer gefertigter „Tegra 4“ soll mit seinen 32 oder 64-CUDA-Kernen und mit 1,5GHZ pro Kern noch 2012 erscheinen. Wenn dieser auf dem Markt kommt, können sich andere Hersteller ziemlich warm anziehen.

Quelle: chip, anandtech

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.