HTC Velocity ab 1. März bei uns zu haben HTC Velocity ab 1. März bei uns zu haben
Hier zeigt sich wieder Schnelligkeit. Deutschlands erstes LTE Smartphone gibts vom taiwanischen Hersteller HTC. Ab 01.03.2012 steht es bei Vodafone in den Regalen. Das... HTC Velocity ab 1. März bei uns zu haben

Hier zeigt sich wieder Schnelligkeit. Deutschlands erstes LTE Smartphone gibts vom taiwanischen Hersteller HTC. Ab 01.03.2012 steht es bei Vodafone in den Regalen.

Das HTC Velocity 4G reizt die Leistungsfähigkeit der neuen LTE-Netze endlich aus und erreicht mit 50 Mbit/s (technisch sind 100 Mbit/s möglich) Datenübertragungsgeschwindigkeiten im Down- und Upstream, die um den Faktor 125 über aktuellen Werten von UMTS (384 kbit/s) und um den Faktor 7 über jenem von 3G (HSDPA: 7,2 Mbit/s) liegen.Über Vodafone.de kann man nachschauen ob man diesen schnellen Datenturbo überhaupt nutzen kann.

Es besitzt einen Zweikernprozessor mit einer Taktrate von je 1,5 GHz und ein 4,5 Zoll großes IPS-Display, das mit 540 x 960 Pixeln auflöst. Trotz des großen Displays ist das Velocity mit Abmessungen von 129 x 67 x 11,27mm recht schmal und wiegt nur 163 Gramm was für ein Smartphone dieser Größe schon echt beachtlich ist. Die 8MP-Kamera hat eine Weitwinkellinse mit einer f/2.2-Blende ( was das auch immer sein mag )  sowie zwei LED-Blitzlichter für bessere Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen. Darüber hinaus sind ein HDMI-Port, microSD-Karten-Einschub, Bluetooth 3.0 und an der Vorderseite eine 1,3 Megapixel-Kamera für Videotelefonie verbaut. Als Betriebssystem kommt Android in Version 2.3.7 mit Sense 3.5 zum Einsatz.

 

HTC veröffentlich zum Preis folgende Pressemitteilung:

Das HTC Velocity 4G mit dem Video Service HTC Watch und 5 GB Onlinespeicher bei Dropbox (kostenfrei für zwei Jahre) ist ab 1. März 2012 in der Farbe Offwhite für eine UVP von erhältlich.

 

Quelle: androidmag

In Deuschland wird der Preis wohl erst kurz vor Einführung bekannt gegeben. Ich werde euch berichten…