Chinesische Malware befällt 10.000 bis 30.000 Android-Smartphones pro Tag Chinesische Malware befällt 10.000 bis 30.000 Android-Smartphones pro Tag
Eine böse App aus China befällt derzeit Smartphones zweier chinesischer Mobilbetreiber. Die App gibt sich selbst Rootzugang und tätigt Premiumanrufe und SMS. Deutsche User... Chinesische Malware befällt 10.000 bis 30.000 Android-Smartphones pro Tag

Eine böse App aus China befällt derzeit Smartphones zweier chinesischer Mobilbetreiber. Die App gibt sich selbst Rootzugang und tätigt Premiumanrufe und SMS. Deutsche User sollen angeblich nicht betroffen sein.

Wenn die App heruntergeladen und installiert wurde, wird sie von einer User App zu einer App mit Rootrechten. Sie verschafft sie sich Root-Zugang und greift auf Telefon- und SMS-Daten zu, um teure Anrufe zu tätigen und beliebig viele Textnachrichten zu versenden. Die App befindet sich nicht im Market und wird durch eine beabsichtigte Installation von außen auf das Smartphone gebracht. Woher man sich diese eingefangen hat, bleibt offen.

Da die Chinesen eine andere Netzinfrastruktur und dadurch andere Netzanbieter haben, sollen deutsche Smartphones nicht betroffen sein. Trotzdem sollte man Vorsicht walten lassen, so sollte man Apps nur aus dem Market downloaden sollen, und auch bei Bewertungen auf Freunde und Bekannte hören.

Für uns also keine Bedrohung, sondern nur ein Beispiel, dass man vorsichtig und verantwortungsvoll mit seinem Smartphone umgehen sollte. Nicht jede App mit vielen Rechte muss immer gut oder auch „lieb“ sein, deswegen immer darauf Achten welche Rechte die App für sich in Anspruch nimmt.

Wenn zb ein Spiel „SMS-Senden“ oder sonstige Rechte möchte immer mit etwas Skepsis betrachten. da dort draußen nicht nur nette Menschen sind, sondern auch solche, die einen um das hart verdiente Geld bringen wollen, leider.

Quellen: The Verge, Stereopoly