Steve Wozniak ist der, der vor langer Zeit mal mit Steve Jobs ein recht erfolgreiches Unternehmen gründete. Anders als viele Ex-Mitarbeiter eines Unternehmens, nimmt er...

Steve Wozniak ist der, der vor langer Zeit mal mit Steve Jobs ein recht erfolgreiches Unternehmen gründete. Anders als viele Ex-Mitarbeiter eines Unternehmens, nimmt er sein mitbegründetes Unternehmen und deren Produkte auch gern mal etwas härter in die Kritik.


Wozniaks Haupt-Smartphone ist zwar das iPhone, vor allem aber wegen dessen Schönheit, er vermisst hier allerdings den enormen Funktionsumfang von Android.

In einem Interview gegenüber dem „thedailybeast“ sagt er: „ iOS ist zwar einfacher zu verstehen und daher auch für Menschen sehr geeignet, welche nicht so extrem Technik verrückt sind, doch wenn man Android erst einmal verstanden und sich reingearbeitet hat, kann man damit wesentlich mehr anfangen als mit iOS.“

Er meint das Siri zwar optisch schöner sei, aber nicht den Funktionsumfang von Googles Sprachsuche besitzt. Die Spracheingabe von Android versteht auch die eingesprochenen Worte wesentlich besser als Siri.

Zitat: „With the iPhone 4 I could press a button and call my wife. Now on the 4S I can only do that when Siri can connect over the Internet. But many times it can’t connect. I’ve never had Android come back and say, ‘I can’t connect over the Internet.“


„Früher fragte ich Siri ‚Was sind die fünf größten Seen in Kalifornien?‘ und Siri gab mir eine Antwort. Jetzt versagt es und gibt mir Immobilienangebote„, so der enttäuschte Wozniak.

Er Stänkert außerdem noch über den Akku des aktuellen angebissenen Apfels. „Entweder ist mit dem neuen iPhone oder mit dem neuen Betreibssystem etwas passiert, das den Akku sehr schnell leer saugt. Ich hatte eine Menge Probleme mit den Dingen die ich deaktiviert habe, nur um die Batterie zu schonen.“

Das Wozniak mit Android zufrieden ist, bewies er uns in dem er letzten Jahres, Privat, ohne Ankündigung,  im Headquarter von Google aufkreuzte und ein Google Galaxy Nexus gekauft hat. Für sich privat, sagt er.

 Aktuell findet er aber das „Motorola Droid Razr“ das interessanteste Smartphone auf dem Markt!

Harte Worte vom Erfinder von Apple, findet ihr nicht ?