Im kürzlich vorgestellten “International Communications Market Report”, welchen die britischen Regulierungsbehörde Ofcom veröffentlicht hat, wird dies abermals bestätigt. In Deutschland ist es konkret so,...

Im kürzlich vorgestellten “International Communications Market Report”, welchen die britischen Regulierungsbehörde Ofcom veröffentlicht hat, wird dies abermals bestätigt. In Deutschland ist es konkret so, dass im Jahr 2005 pro Mobilfunkanschluss durchschnittlich 5,15 Euro pro Monat umgesetzt wurden, im Jahr 2010 waren es aber nur noch 1,90 Euro.

Seit dem die Verkaufszahlen für Smartphones seit Monaten immer mehr steigen und sich Dienste wie WhatsApp oder Facebook ( Mobileseite oder App)  durchsetzen, sinkt der Umsatz der Netzbetreiber  immer weiter. Die SMS wurde vor Über 19 Jahre eher als Abfallprodukt erfunden, es dürfte aber nur noch eine Frage der Zeit sein, bis sie endgültig ein Schattendasein führen wird.