HTC möchte  die Auswahl seiner Gerät verkleinern und die Qualität der einzelnen Geräte verbessern,so HTC. Kurz: „Qualität statt Quantität“ Die Jungs von Pocketnow.com hatten...

HTC möchte  die Auswahl seiner Gerät verkleinern und die Qualität der einzelnen Geräte verbessern,so HTC. Kurz: „Qualität statt Quantität“

Die Jungs von Pocketnow.com hatten die Gelegenheit gehabt, sich eine frühe Version von Sense 4.0 anzuschauen und teilen ihre ersten Eindrücke mit uns. HTC Sense ist kein Skin oder Theme für Android. HTC Sense ist mehr, es ist eine User Experience. HTC möchte sich mit der Sense Oberfläche von der breiten Android-Masse absetzen. Und die meisten von euch wissen die Vorzüge von HTC Sense auch zu schätzen und möchten die Oberfläche nicht mehr missen.

 

giga.de veröffentlich dazu Folgende Zusammenfassung:

  •  Oberfläche schlanker und nicht mehr so überladen
  • Landscape-Modus auf dem Homescreen und auf allen Smartphones
  • Keine Software-Tasten á la Galaxy Nexus, dafür aber drei statt vier Hardware-Tasten
  • 3D Task Switcher ersetzt den normalen 2D Task Switcher
  • Lockscreen erhält neue Funktionen: Benachrichtigungen, Kontakte, Aufgaben usw.
  • Verbesserte Mail App: Mails werden in Threads zusammengefasst, Exchange-Konten sollen den Akku nicht mehr so stark beanspruchen
  • Verbesserter Internet Browser: Reader Ansicht, “Später lesen” und “Später ansehen” Buttons
  • Gast-Modus: Man kann auswählen welche Apps im Gast-Modus eingeblendet werden. Beim Verleihen des Smartphones, sind die eigenen Daten geschützt
  • Verbesserte Kamera App: Wenn Gesichter erkannt werden, nimmt die Kamera fünf Bilder auf und sucht sich das beste davon aus — niemand wird beim Blinzeln erwischt
  • Tiefere Dropbox-Integration ins System mit 50 GB Speicher. Der Dropbox Speicher wird als externer Speicher erkannt, beim versenden von Dateien via Email, wird nur ein Dropbox-Link verschickt.
  • Beats Audio wird auch bei Apps von Drittanbietern eingeschaltet — bisher lief es nur bei der Musik App von HTC

 

Spätestens auf der nächsten Messe in Barcelona werden wir einige Geräte zu Gesicht bekommen, auf denen die neue Software läuft.

Quelle:Giga
Quelle:HTCinside