Update-2 27.12: Nachdem Samsung bekanntgegeben hatte, dass das Samsung Galaxy S sowie das Galaxy Tab kein offizielles Android 4.0 Ice Cream Sandwich-Update erhalten werden,...

Update-2 27.12:

Nachdem Samsung bekanntgegeben hatte, dass das Samsung Galaxy S sowie das Galaxy Tab kein offizielles Android 4.0 Ice Cream Sandwich-Update erhalten werden, gibt Samsung nun folgendes bekannt: „Man prüfe die Möglichkeiten einer Aktualisierung nochmals“.

Update 27.12:

Den Grund weshalb das Galaxy S kein Android bekommt schob Samsung jetzt nach: Das Gerät sei zu schwach für „Ice Cream Sandwich“.

 

Die Technik des populären Smartphones sei nicht ausreichend leistungsstark, um Android 4.0 samt der hauseigenen TouchWiz-Oberfläche auszuführen. Vor allem der Arbeitsspeicher (512 Megabyte) und ROM (zwei Gigabyte) sind laut Samsung zu klein.

Ursprüngliche Meldung:

Einen genauen Zeitplan für die Updates aus der Galaxy-Reihe hatten wir bisher aber noch nicht.

Samsung hat sich offiziell zu Wort gemeldet und die Geräte, sowie die Update-Termine genannt.

Das „Galaxy S2“ und das „Galaxy Note“ werden bereits im ersten Quartal 2012 ein Update erhalten. Die übrigen Updates für das „Galaxy Tab 7.0 Plus“, „Galaxy Tab 7.7“, „Galaxy Tab 8.9“, „Galaxy Tab 10.1“ (wahrscheinlich auch das „Galaxy Tab 10.1N“), „Galaxy R“ und das „Galaxy S2 LTE“ sollen kurz darauf folgen.

Quelle:http://www.inside-handy.de/news/23716-samsung-erklaert-ics-verzicht-galaxy-s-und-galaxy-tab-zu-schwach-fuer-android-4