Telekom Zuhause Kabel: Geschwindigkeiten von 200 Mbit/s im TV Kabel – bis zu 800 Mbit/s möglich Telekom Zuhause Kabel: Geschwindigkeiten von 200 Mbit/s im TV Kabel – bis zu 800 Mbit/s möglich
Die Deutsche Telekom bietet ab heute neue „Telekom Zuhause Kabel“ mit einer Geschwindigkeit von 200 MBit/s an, für die Zukunft sollen sogar 800 Mbit/s... Telekom Zuhause Kabel: Geschwindigkeiten von 200 Mbit/s im TV Kabel – bis zu 800 Mbit/s möglich

Die Deutsche Telekom bietet ab heute neue „Telekom Zuhause Kabel“ mit einer Geschwindigkeit von 200 MBit/s an, für die Zukunft sollen sogar 800 Mbit/s geplant sein.

In Verbindung mit einigen Hausverwaltungen oder Wohnungsunternehmen bietet der magentafarbene Riese (Telekom) ab heute ein neues Glasfaser-Koaxial Angebot an, was bislang erstmal nur einigen Unternehmen vorbehalten ist – überwiegend sind dies Wohnungsunternehmen und Genossenschaften. Dieses neue Telekom Zuhause Kabel hat es aber kräftig hinter den Ohren.

So prescht die Telekom hier 200 MBit/s im TV Kabel für einen monatlichen Grundpreis von 50 Euro durchs Netz, in der nahen Zukunft sollen sogar bis zu 800 MBit/s über die gleiche Leitung möglich sein.

Damit diese extrem schnelle Geschwindigkeit realisiert werden kann, müssen die Glasfaser-Kabel in jede einzelnen Wohnung (FTTH – Fiber To The Home) verlegt werden, was aber erstmal ein teures Vergnügen ist. Dafür kann man so nicht nur das schnelle Internet, sondern auch alle öffentlich-rechtlichen Sender in HD, eine große Auswahl digitaler Free-TV-Sender in HD (230 in der Gesamtzahl), diverse Fremdsprachensender, eine Sky-Kabel-Auswahl erwarten. Die Telekom investiert derzeit knapp 12 Milliarden Euro bis 2018 ins neue Glasfaser-Netz.

Eigentlich sollte man diese Kabel Angebote über die „Billig-Marke“ Congstar realisieren, dieses Vorhaben hat man aber nochmal überdacht und bietet sie nun unter der Magenta-Flagge an. Ich würde ganz ehrlich, wenn ich technisch könnte, sofort auf das neue Angebot der Telekom umsteigen – wo sonst bekommt man eine so krass schnelle Leitung für 50 Euro?

Was sagt ihr zu den neuen Leitungen? Sollte sich die Telekom lieber um die vielen „ländlichen Leitungen“ kümmern, dass man hier überall mindestens 25 Mbits liefern kann, oder sollen Ballungsgebiete mit bis zu 800 MBit/s voll geballert werden? Eure Meinung dazu gerne in die Kommentare.

>> Jetzt DSL Verfügbarkeitsprüfung bei der Telekom machen < <

Quelle: Golem

Dennis Vitt

Ich bin das Gesicht, der Admin und derjenige, den ihr wegen seiner frechen und ehrlichen Meinung anschnauzen dürft. #Blogger #Kaufmann #Android #Freak #Freiburg