Telekom DSL Trick: „Bis zu“ Geschwindigkeit exakt aufschlüsseln durch „BasketDSLMatNr“ Telekom DSL Trick: „Bis zu“ Geschwindigkeit exakt aufschlüsseln durch „BasketDSLMatNr“
Telekommunikationsunternehmen wie Telekom, Vodafone und Co. geben gerne mal „bis zu“ Geschwindigkeiten im DSL Bereich an, doch es gibt euch keinerlei Hinweise, was überhaupt... Telekom DSL Trick: „Bis zu“ Geschwindigkeit exakt aufschlüsseln durch „BasketDSLMatNr“

Telekommunikationsunternehmen wie Telekom, Vodafone und Co. geben gerne mal „bis zu“ Geschwindigkeiten im DSL Bereich an, doch es gibt euch keinerlei Hinweise, was überhaupt bei einer Leitung durch die Leitung tröpfelt. Bei der Telekom gibt es einen kleinen Trick, wie man die wahre Geschwindigkeit herausfinden kann – ihr selbst, hier und jetzt.

Gerade bei der Telekom und Vodafone gibt es immer nur ungefähre Angabe über die mögliche DSL Geschwindigkeit. Es heißt immer und überall „Bis zu XX MBit/s“, jedoch bekommt man im Regelfall diese Geschwindigkeit nur nachts um 4, wenn wirklich keiner „auf der Leitung sitzt“. Kennt ihr doch sicherlich alle: Ihr habt eine 16k DSL Leitung im Vertrag gebucht und bekommt nur 12k – dann wisst ihr was ich meine.

Was kommt nun wirklich durch die Leitung? Entweder ihr geht in euren Festnetz/Mobilfunk-Shop eurer Wahl und bitte den Verkäufer um Prüfung. Den genausten Wert kann euch der/die nette Herr/Frau im Pinken Shop mitteilen, da sie im Regelfall alle Leitungen unter sich haben (damit ist die berühmte „Letzte Meile“ gemeint) und aussagekräftige Aussagen machen können.

Lasst euch nicht verunsichern, wenn der Telekom-Mitarbeiter euch im Telekom VertriebsPartnerPortal Angaben wie 6.000 oder 6.186 Kbits, 16.000 Kbits oder 16.384 Kbits nennt oder gar zeigt. Das ist sogar sehr hilfreich.

Als kleine Hilfe: Die glatten Zahlen geben eine ungefähre Angabe an und liegen im Regelfall knapp darunter, entsprechen also einer RAM Leitung und genau diese sehen wir uns gleich noch genauer ein. Bei einer exakten Angabe wie 6.186 Kbits oder 16.384 Kbits steht euch die Leitung exakt so zur Verfügung.

Nun aber zu den ungefähren Angaben, die im Bestellprozess meistens mit „DSL RAM (ohne Splitter)“ angeben werden. Oftmals findet noch eine Zahl in Klammern zb. (2) . Mit einem kleinen Trick könnt ihr es selbst herausfinden, wie hoch die exakt richtige Geschwindigkeit sein wird.

Ermittelt nun selbst eure „bis zu“ DSL Geschwindigkeit durch die „Basket DSL Mat Nr“

  • Geht nun am besten mit eurem Lieblingsbrowser oder im Privaten Modus des Browser auf die Seite der Telekom-Verfügbarkeitsprüfung.Wenn ihr bei der Telekom mit eurem bestehenden Telekom DSL oder Telekom-Mobilfunkvertrag eingeloggt seid, loggt euch bitte aus. Das ist dahingehend wichtig, dass ihr das korrekte DSL Profil angezeigt bekommt und ihr nicht über eine DSL oder Mobilfunk-Nummer von einem bestehenden Account zugeordnet werden könnt.
  • Gebt dort an, dass ihr noch keinen Festnetzanschluss habt und prüft eure Adresse, geht weiter bis zur Angabe der verfügbaren Bandbreite.
  • Jetzt kommt der Trick ins Spiel: Im Regelfall steht hier nun „DSL 6000 RAM IP“ oder eine Angabe wie „DSL 16000 RAM IP (2)“
    Checkt nun den Quelltext der angezeigten Seite und sucht nach der Angabe der BasketDSLMatNr.Es ist eine Nummer die mit 89 beginnt und vergleicht eure gefundene Zahl mit der nachfolgenden Tabelle.

BasketDSLMatNr

Profil

max. Downstream (kbit/s, brutto)

max. Upstream (kbit/s, brutto)

89752963

DSL 16000 RAM ohne Splitter (3) (8j3)

17.696

2.800

89752978

DSL 16000 RAM ohne Splitter (2) (8j2a)

13.984

2.800

89752964

DSL 16000 RAM ohne Splitter (1) (8j2)

11.600

2.800

89752982

DSL 6000 RAM ohne Splitter (3) (8j1)

8.192

2.800

89760442

DSL 6000 RAM ohne Splitter (2) (6j)

5.632

2.800

89752962

DSL 6000 RAM ohne Splitter (1) (4j)

3.456

2.800

89760443

DSL 2000 RAM ohne Splitter (2) (2j)

2.304

544

89752980

DSL 2000 RAM ohne Splitter (1) (2jr)

448

288

Ihr müsst einfach nur die Nummer mit der Tabelle vergleichen und bekommt sofort eine zuverlässige und konkrete Aussage darüber, was an eurer Leitung ankommen wird.

In meinem Fall steht „DSL 16000 RAM IP (2)“ für die „BasketDSLMatNr 89752978“ was vereinfacht ausdrückt, dass nur 13.984 über die vermeintliche 16.000 DSL Leitung ankommen. Vom Prinzip recht einfach oder?

PS: Ich bin darauf gestoßen, weil ich in Kürze Hotel Mama verlassen werde und in meine ersten eigenen 4 Wände ziehe und mir meine DSL Möglichkeiten angeschaut habe. Ich habe mich gewundert, weil die Telekom hier auf dem Land (im Umland des wunderschönen Freiburg im Breisgau) 99% aller Leitungen besitzt und Vodafone auf der gleichen Leitung „bis zu 16k“ durchschleifen will, während die Telekom nur eine 6k (DSL Profil sagt 89752982 = 8k) schalten möchte.

Ein kleiner Hinweis noch zum Schluss. Ihr habt ein Sonderkündigungsrecht bei jedem (!) Anbieter, wenn dauerhaft weniger als 50% der gebuchten Leistung ankommt. (Stichwort: „nicht Erbringung vertraglich vereinbarter Leistung (weniger als 50%)“). Für Ersatz solltet ihr dann aber recht rasch sorgen!

Disclaimer: Diese Zahlen wurden seitens der Telekom nie offiziell genannt, es ist damit keine offizielle Aussage und ich hafte auch für diese Aussagen nicht. Es stellt Lediglich eine plausible Erklärung für IP-Anschlüsse da, die über Annex J geschalten werden. Diese haben sich schon in mehreren hundert Fällen bewahrheitet und unterscheiden sich nur minimal von den geschalteten Werten. Für Anschlüsse die über Annex B sowie über VDSL geschalten werden, trifft dieses Tabelle nicht zu.

Quelle: rootfather via onlinekosten

Dennis Vitt

Ich bin das Gesicht, der Admin und derjenige, den ihr wegen seiner frechen und ehrlichen Meinung anschnauzen dürft. #Blogger #Kaufmann #Android #Freak #Freiburg

  • tom

    Hi,
    geht das auch mit VDSL 25 ? Das bekomme ich angezeigt würde gerne wissen was bei mir ankommt.

    • DennisVitt

      klar geht das auch bei dir, probiere es einfach mal aus