Safer Internet Day 2016: Google verschenkt 2 GB Google Drive Speicher für Sicherheitscheck Safer Internet Day 2016: Google verschenkt 2 GB Google Drive Speicher für Sicherheitscheck
Im Rahmen des Safer Internet Day 2016 verschenkt Google auch in diesem Jahr 2 GB Google Drive Online-Speicher. Wie auch schon im letzten Jahr... Safer Internet Day 2016: Google verschenkt 2 GB Google Drive Speicher für Sicherheitscheck

Im Rahmen des Safer Internet Day 2016 verschenkt Google auch in diesem Jahr 2 GB Google Drive Online-Speicher.

Wie auch schon im letzten Jahr fordert Google Nutzer auf, für die eigene Kontosicherheit zu sorgen und fehlerhafte Kontoeinstellungen zu überprüfen. Hier gehts zum Sicherheitscheck! Dabei musst du Fragen mit Informationen zur Kontowiederherstellung befüllen und verbundene Geräte überprüfen. Hier kann man auf die schnelle sehen, ob noch andere Leute dein Kennwort haben oder du ein verkauftes Gerät immer noch angemeldet hast.

Besonders wichtig finde ich die Kontoberechtigung. Hier kann man mal überprüfen, welche App, Webseiten und Geräte mit dem Google Konto verknüpft sind. Hier solltet ihr am besten mal alles rauswerfen, was ihr nicht kennt oder schon lange nicht mehr benutzt habt. Lasst am besten so wenig wie möglich Apps und Webseiten stehen, die ihr wirklich brauchst. Am besten prüft ihr dann auch noch die App-Passwörter einen Schritt weiter.

Damit du hast nicht umsonst gemacht hast, gibts von Google mal eben 2 GB kostenlosen Google Drive Speicher dauerhaft obendrauf. Wenn man das von letzten Jahr (da gab es ebenfalls 2 GB kostenlos) gemacht hat, sollte man nun auf 19 GB kostenlosen Google Drive Speicher kommen. Auf dieser Seite könnt ihr das ganze gegenchecken. Wer mehr braucht, kann diesen natürlich jederzeit kostenpflichtig dazu buchen.

internet-safer-day-google-drive-2-gb-gratis
Bei mir sieht das ganze so aus. Hast du dir die 2 GB auch schon geholt?

Danke Caschy

Dennis Vitt

Ich bin das Gesicht, der Admin und derjenige, den ihr wegen seiner frechen und ehrlichen Meinung anschnauzen dürft. #Blogger #Kaufmann #Android #Freak #Freiburg