OnePlus One bekommt OxygenOS 2.1.4 – Nur manuelle Installation möglich OnePlus One bekommt OxygenOS 2.1.4 – Nur manuelle Installation möglich
OnePlus lässt wiedermal mit einem neuen Update für das OnePlus One von sich hören, ab heute wird Oxygen OS 2.1.4 ausgerollt. Lange war es... OnePlus One bekommt OxygenOS 2.1.4 – Nur manuelle Installation möglich

OnePlus lässt wiedermal mit einem neuen Update für das OnePlus One von sich hören, ab heute wird Oxygen OS 2.1.4 ausgerollt.

Lange war es ruhig um OnePlus, doch die Zeit haben sie wohl genutzt, um Oxygen OS in der Version 2.1.4 zu basteln und ab heute aufzurollen. Anders als bei den bisherigen Version ist, dass man sie nicht als Update installieren, sondern nur manuell. Also ihr müsst euch zuerst das Update herunterladen und dann auf das Gerät ziehen. Achtung, damit werden erstmal alle – sich auf dem Gerät befindlichen – Daten gelöscht.

Besonders Nutzer mit einer alternativen Recovery wie TWRP sollten die neue Oxygen-Version nicht installieren, weil sie noch nicht kompatibel ist. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gehen hier Daten kaputt und die Funktreiber nicht mehr funktionsfähig. Ebenso könnte die IMEI verloren gehen. Damit das Update auch die nicht so geekigen Nutzer hinbekommen, hat OnePlus extra eine Anleitung veröffentlicht, damit es funktioniert.

Please note that we cannot guarantee the integrity of your device once you have unlocked your bootloader. We do not recommend going through these procedures if you are already rooted, and we strongly recommend using the package above including the OnePlus Recovery to minimize the risk of something going awry.- OnePlus

Download:
Build
MD5

Windows
Anleitung / Vorgehensweise
Package

Mac
Anleitung / Vorgehensweise
Package

Neu ist hier der Berechtigungsmanager mit dem man App-Berechtigungen schnell und einfach anpassen kann und so der ein oder anderen App eine Berechtigung entziehen, wenn man das nicht möchte. Mittlerweile kann auch auch Double-Tab in den Einstellungen anpassen. Schade ist allerdings, dass nicht alle vom 2er Modell bekannten Features auf das erste Übertragen werden. Damit fallen schon mal die coolen Equalizer von MaxxAudio sowie die RAW-Unterstützung bei Fotos raus. Finde ich zwar bisschen schade, ist aber akzeptabel.

Ist das Update schon bei euch angekommen?

Quelle: OnePlus


Dennis Vitt

Ich bin das Gesicht, der Admin und derjenige, den ihr wegen seiner frechen und ehrlichen Meinung anschnauzen dürft. #Blogger #Kaufmann #Android #Freak #Freiburg