WordPress 3.6 „Oscar“ ist da – Was ist neu? WordPress 3.6 „Oscar“ ist da – Was ist neu?
Letzte Nacht wurde WordPress 3.6 mit dem Spitznamen Oscar fertig gestellt und kann absofort herunter geladen werden. Der Name Oscar geht übrigends auf den... WordPress 3.6 „Oscar“ ist da – Was ist neu?

Letzte Nacht wurde WordPress 3.6 mit dem Spitznamen Oscar fertig gestellt und kann absofort herunter geladen werden.

Der Name Oscar geht übrigends auf den Jazz-Pianisten Oscar Peterson zurück und bringt insgesamt über 700 mehr oder weniger kleinerer Veränderungen mit sich. Doch beschränken wir uns lieber mal auf die Hauptthemen, und fangen gleich mal mit den Verbesserungen und Änderungen an:

twentythirteen

PostLock: Über Postlock kann man nun festlegen, das ein Beitrag nur von einem Autor gleichzeitig bearbeitet werden kann. Versucht ein zweiter Schreiberling den Beitrag zu überarbeiten, kann man ihn diesen übergeben oder die Aktion abzubrechen.

Verbesserte AutoSave-Funktion: Die Automatische Speicherung der Artikel wurde nun dahingehend verbessert, das nun Artikel nicht nur online auf dem Server, sondern auch im lokalen Speicher (für jeden Autor einzel) und in Echtzeit gespeichert werden .

Neues Standard-Theme: Fast schon wie bei jeder neuen Version gibts nun auch wieder ein neues Standard-Theme, das nun auf den Namen “Twenty Thirteen” und diesmal richtig bunt ist. Mit Hilfe von Web- und Icon-Fonts und einem responsive Design ist es nahezu auf alles Geräten schön anzusehen und nebenbei äußerst flexibel.

revisions1-600x276

Neuer Vergleich von Artikel-Versionen: Was bislang nicht so schön aussah und mit vielen Klicks verbunden war, kann man nun in WordPress 3.6 richtig schön ansehen. Die Artikel-Revisionen. Diese wurden nun übarbeitet und kann man mittels Farbblock sofort sehen, welche Veränderungen gemacht wurden und erleichert so das Auffinden von Überarbeitungen. Wirklich hübsch.

Login-Overlay: Sobald eine User-Session ablief, wurde man (egal auf welche Seite man zuvor war) auf den Log-In Screen zuschickt, nun ploppt ein Overlay-Fenster mit den Log-In Fenster auf.

Neuer Mediaplayer: Media-Dateien wie MP3 oder auch Videos können nun direkt über die Mediathek hochgeladen werden und dank des neuen integrierten Media Player auf HTML5-Basis direkt eingebunden werden. Einfach den Link des File in den Artikel und WordPress schachelt den Player drumrum.

Verbesserte Menü-Verwaltung: Hier wurde der Menüeditor grundlegend übarbeitet und ist jetzt deutlich klarer strukturiert und wird für Einsteiger deutlich einfacher sein.

oEmbed: Was bislang nur mit YouTube- und Vimeo-Videos und Twitter-Nachrichten ging, geht ab WordPress 3.6 jetzt auch mit Songs, Alben und Playlisten von Spotify, Rdio und SoundCloud. Dazu nehmt ihr einfach die URL und ab damit in den Editor. Schwupps wird auch hier der Player drumrum eingebunden.

Doch ihr solltet noch aufpassen. Bislang sind noch nicht alle Themes und Plugins mit WordPress 3.6 kompatibel. Checkt das ab besten vorher ab und macht zur eigenen Sicherheit ein komplettes Backup der Datenbank und der bisherigen WordPress Edition. Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß mit WordPress 3.6

WordPress 3: Das umfassende Handbuch (Galileo Computing)

Preis: EUR 29,00

4.4 von 5 Sternen (53 Kundenrezensionen)

16 neu ab EUR 2,97

via blogoto

Dennis Vitt

Ich bin das Gesicht, der Admin und derjenige, den ihr wegen seiner frechen und ehrlichen Meinung anschnauzen dürft. #Blogger #Kaufmann #Android #Freak #Freiburg