Sony: Keine Einsteiger-Smartphones mehr – Fokus auf High-End Sony: Keine Einsteiger-Smartphones mehr – Fokus auf High-End
Nachdem Sony das Xperia Z vorgestellt hat, gab man der Presse auch bekannt, das Sony in Zukunft, zugunsten anderer Hersteller, auf Einsteiger-Smartphones verzichten will... Sony: Keine Einsteiger-Smartphones mehr – Fokus auf High-End

Nachdem Sony das Xperia Z vorgestellt hat, gab man der Presse auch bekannt, das Sony in Zukunft, zugunsten anderer Hersteller, auf Einsteiger-Smartphones verzichten will und sich nur noch im High-End-Bereich wiederfinden will. Dafür möchte sich Sony etwa zwei Jahre Zeit lassen.

In der Vergangenheit hat Sony echte Alleskönner und starke Smartphones vorgestellt, das durch das neue Xperia Z ein weiteren Ableger dazu bekommt. Mittlerweile hat Sony den Low-End-Bereich ziemlich vernachlässigt und möchte in nächster Zeit Abstand davon nehmen. So ein Schritt hat natürlich auch seine Risiken. Während die anderen Hersteller (Samsung am meisten) Marktanteile zulegen können, wird der High-End-Bereich immer mehr umkämpft. Hier finden sich neben Motorola, HTC, Samsung auch LG und somit wäre die Palette komplett was Android-Smartphones betrifft. Wichtig könnte für Sony der schneller Software-Support sein, der bei Smartphones, die die Android-Anforderungen nicht immer erfüllen, nicht mehr gewährleistet ist. Das sind zwar nur Spekulationen meinerseits, aber der Gedanke ist in die richtige Richtung gedacht. Sony hat in der Vergangenheit gezeigt, das man sehr schnell Update für aktuelle Smartphone oder auch etwas ältere rausklopfen kann. Das beste Beispiel wäre das Xperia U, welches nicht mehr ganz auf dem aktuellsten Stand ist und immer noch Updates bekommt.

xperia-z-water-tank-6

Stephen Sneeden, Xperia Product Manager bei Sony:

We’re ready to be a premium smartphone provider, logically then, at the very entry level is where you lose the ‘Sonyness’. And it’s where you cannot implement some of these wonderful things from Sony at such a low cost, we might leave the very entry tier to some other manufacturers.

Deutsche Übersetzung:

Wir sind bereit, künftig als Premium-Hersteller aufzutreten, da man im Einsteigerbereich die “Sonyness” verliert. Dort kann man auch nicht einige der tollen Dinge von Sony implementieren, zumindest nicht zu derart niedrigen Kosten, weshalb wir eventuell den Einsteigermarkt komplett zugunsten anderer Hersteller verlassen werden.

Was sagt ihr zu diesem Schritt von Sony? Derzeit lässt sich das neue Sony Xperia Z bei Amazon vorbestellen.

Sony Xperia Z Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 4.1) schwarz

Preis: EUR 214,99

3.8 von 5 Sternen (719 Kundenrezensionen)

17 neu ab EUR 157,94

Quelle: Androidnext

Dennis Vitt

Ich bin das Gesicht, der Admin und derjenige, den ihr wegen seiner frechen und ehrlichen Meinung anschnauzen dürft. #Blogger #Kaufmann #Android #Freak #Freiburg