iPhone 6.1 und iOS 7 in Server-Log gesichtet iPhone 6.1 und iOS 7 in Server-Log gesichtet
Das Apple hinter geheimen Türe bereits schon am iPhone-Nachfolger arbeitet, muss ich euch nicht sagen. Drüben bei “The Next Web” scheint man eine Entdeckung... iPhone 6.1 und iOS 7 in Server-Log gesichtet

Das Apple hinter geheimen Türe bereits schon am iPhone-Nachfolger arbeitet, muss ich euch nicht sagen. Drüben bei “The Next Web” scheint man eine Entdeckung gemacht zu haben, die es in sich haben könnte. Könnte das neue iPhone bereits schon in diesen Tagen durch eine App-Statistik aufgedeckt werden?

“The Next Web” habe mitbekommen, das bereits jetzt schon einige unbenannte Apps bereits unter dem Namen “iPhone 6.1″ mit „iOS 7“ getestet werden. Interessant ist das soweit, da TNW die IP-Adressen nach Cupertino zurück verfolgen konnte. Obwohl man schon in der Vergangenheit einige Fakes mit vorgetäuschten höheren Software-Versionen gesehen hat, konnte man diesmal ein digitaler Fingerabdruck der IP-Adresse sichern und ihn nach zum Apple Campus zurück verfolgen. Das allein reicht zwar nicht für eine Bestätigung, ein Schritt in die Release-Richtung macht es aber allemal.

Bereits schon vor dem offiziellen Release wurden in verschiedenen Statistiken die Bezeichnung “iPhone 5.1″ für das spätere iPhone 5 gesichtet. Letzten Mai hat 9to5mac erste Einträge von iOS 6 gesichtet, einen Monat später wurde es dann vorgestellt. Wenn es so weiter geht, könnte uns schon bald Apple mit einem neuen iPhone überraschen. Ob es dann – wie bisher angenommen – iPhone 5S oder iPhone 6 heisst, werden wir noch früh genug erfahren.

Quelle: The Next Web / Bildquelle: afagen/Flickr

Dennis Vitt

Ich bin das Gesicht, der Admin und derjenige, den ihr wegen seiner frechen und ehrlichen Meinung anschnauzen dürft. #Blogger #Kaufmann #Android #Freak #Freiburg